Der Nachbar

Willkommen beim Nachbarn

Die FES hat eine interessante Länderanalyse Türkei veröffentlicht. Die Argumentation von Bettina Luise Rürup, dass “das Jahr 2009 ein entscheidendes Jahr (‘make it or break it’) für den EU-Beitrittsprozess” der Türkei sei, ist aber wackelig.

Selbst wenn die Türkei die Reformen im Land vorantreibt, gibt es für die nun beginnende EU-Legislaturperiode – also für die nächsten fünf Jahre – keine Beitrittsperspektive für die Türkei. Scheitert der Vertrag von Lissabon liegen alle Beitrittsgesuche auf Eis.

Kandidatenländer sind neben der Türkei auch Kroatien und Mazedonien. Die übrigen Länder des westlichen Balkans (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Serbien, Kosovo) sind “potenzielle” Kandidatenländer. Seitdem Island vor dem Staatsbankrott steht, ist auch diese Insel potentielles Kandidatenland.

Aus der EU6 ist innerhalb von 50 Jahren durch bisherige EU-Erweiterungsrunden die EU27 entstanden. Würden alle Kandidaten der EU beitreten, entstünde eine EU36. Auch die Ukraine macht sich Hoffnung auf einen EU-Beitritt, also EU37.

Dieser Blog fokussiert vor allem auf die (nicht mehr ganz so) neuen 12 EU-Ländern und die hier genannten Kandidaten. Zu allen Themen rund um Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur freue ich mich über Links, Standpunkte, Kommentare und Berichtigungen. Das Forum ist eröffnet.

Author :
Print